Assos Radhosen

Radhosen sind die Kernkompetenz von Assos.

Nicht umsonst wird Assos "The Shorts Company" genannt.
Für die Saison hat Assos seine Shorts mit den Features aus der S7 Kollektion erweitert!
Neben den gewohnten Radhosen von Assos zieht der unerreichte Komfort jetzt auch bei...

...i den Mountainbikern ein.
Assos hat die S7 Radhosen um die T-Rally Shorts erweitert, eine Radhose von Assos abgestimmt auf die besonderen Bedürfnisse der Mountainbiker

Neu Radhosen von Assos, die die Bestehende Kollektion erweitern:

  • Assos T RallyShorts, die erste MTB Hose von Assos
  • Assos H Mille, eine trägerlose Radhose mit dem Assos S7 Polster für den Sommer oder Spinningtraining im Winter.
  • Assos T tiburu S7 die kurze warme Radhose, als ideale Ergänzung zu Beinlingen und Knielingen.

Die bisherigen Assos Radhosen der S5 Serie hat sich über viele Jahre hinweg unglaublich erfolgreich bewährt.
Doch Assos hat bei der Entwicklung neuer Radhosen nicht still gehalten sondern die Hosen stetig weiter entwickelt und so ist für 2014 die neue Generation der Assos Radhosen entstanden. Für die Entwicklung der S7 Radhosen hat sich Assos 6 Jahre Zeit gelassen und wirklich neue bessere Assos Radhosen auf den Markt zu bringen und nicht nur das Design zu überarbeiten.

Assos Mitarbeiter, ehemalige Profis und italienische Profifahrer bilden die Assos Werksmannschaft -equipe Exploit, die die Assos Produkte und Neuentwicklungen -tag-täglich auf der Straße über viele Kilometer hinweg auf Herz und Nieren testen und in der Entwicklung bekleiden. Diese Fahrer waren maßgeblich an der neuen Assos S7 Radhosengeneration beteiligt.

Was ist neu an den Assos S7 Radhosen?

Ziel der neuen S7 Assos Radhosen war:

Geringeres Gewicht, mehr Komfort und weniger druck auf den Genitalbereich, weniger Reibung, geringere Temperatursensibilität, mehr Bewegungsfreiheit, bessere Aerodynamik, mehr Kompression, mehr Schutz vor Abrieb.

Das Ergebnis die S7 Radhosen von Assos bieten im Vergleich zu den S5:
-14%   weniger Volumen und weniger Gewicht
-23% weniger Druck im Genitalbereich
-47% weniger Nähte, weniger Reibung
+17 mehr sanfte Kompression
+21% mehr Atmungsaktivität, bessere Trocknungseigenschaften

Das Herzstück der neuen S7 Radhosen ist das neue S7 Polster mit seiner einzigartigen und von Assos Entwickelten Golden Gate Konstruktion.
Bei den S7 Radhosen von Assos wurde das Polster nicht mehr komplett rundherum genäht sondern zwischen den Beinen mittig unterbrochen.
Durch diese Golden Gate Technik bei den S7 Sitzpolstern kann sich der Einsatz in Ihrer S7 Radhose in drei Dimensionen bewegen dies minimiert Reibung und verbessert so den Komfort.

Radsportler sitzen sitzen oft sehr lange im Sattel und der Sport ist Teil unseres Lifestyles.

Darauf aufbauend wurde die S7 Radhosenkollektion entwickelt:
eine Plattform, vier neue Assos Radhosen die jede einzelne für einen bestimmten Einsatzzweck konzipiert ist.

Assos Fahrer, die viel fahren, brauchen tatsächlich alle vier Modelle. Die Assos Werksmannschaft perfektionierte jede Assos Radhose auf ihren Einsatzzweck hin.
Die Unterschiede zwischen den einzelnen S/ Radhosen erschließen sich deutlich und machen jede Hose ideal für einen ganz bestimmten Einsatz auf dem Rad.

Man brauch mehr als eine Radhose aber sicher nicht mehrere der Assos T Campionissimo. Warum?
Aus dem gleichen Grund warum man nicht jeden Tag Champagner trinkt oder Kaviar isst.
Angenommen Sie fahren nahezu täglich, so haben Sie an dem einen Tag ein Wichtiges Rennen an dem anderen Tag eine intensive Trainingseinheit oder aber Sie drehen nur kurz eine Feierabendrunde mit Freunden. So kann man auch bei den Assos S7 Hosen immer die passende auswählen.

In der S7 Hosengeneration vereinen sich 6 Assos Patente!
 
1; elastisches Assos Sitzpolster
2; Goldengate Polsterkonstruktion
3; Atmungsaktive Waffelstruktur
4; Super Air
5; das schützende kuku Penthouse
6; der spezielle rearTerminal

sowie 9 weitere Innovationen.

Ein optisch markantes Merkmal bei den Assos Radhosen ist immer wieder die Farbe.

Das neue S7 Polster ist nicht mehr Klinik -farben sondern Amethyst.

Die neuen Radhosen der Assos S7 Linie tragen die Namen:

Assos T Neopro S7
Die T neoPro ist das Einstiegsmodell für das tägliche Training diese Hose ist der direkte Nachfolger der T FI uno nur noch besser - weniger Gewicht und mehr Komfort.

Assos T equipe S7
Die T equipe ist die Lieblingshose der Assos Werksmannschaft aus der S7 Kollektion. Die T equipe ist die perfekte Hose für Vielfahrer, Renneinsatz oder intensive Trainingseinheiten. Sie zeichnet sich durch eine sehr sportlich enge Passform mit guten Kompressionseigenschaften und ein noch anatomischer geschnittenes Sitzpolster aus. Ideal für den durch-trainierten Radsportler.

Assos T Cento S7
Die T Cento S/ ist die ideale Radhose für ultra lange Distanzen oder eben zu Saisonbeginn, wenn man ein paar Kilo mehr auf die Waage bringt. Durch die Cento Passform
ist sie die ideale Hose für etwas robustere Körpertypen.

Assos T Campionissimo S7
Nicht jeder Tag ist ein Campionissiomo Tag. Um das Beste aus der T Campionissimo herauszuholen, tragen sie diese Hose in Iherer Bestform. Heben sie diese Radhose auf für Tage die keine Kompromisse zulassen. Falls Sie zu den Fahrern gehören die ans Limit gehen und niemals Kompromiss eingehen ist dies Ihre Radhose. 

Assos T RallyShorts S7
Ein neuer Spezialist unter den Radhosen von Assos, mit der T RallyShorts bri8ngt Assos seine erste MTB Hose auf den Markt. Eine höhere Abriebbeständigkeit und seitliche Taschen für Protektoren um bei einem Sturz das Becken zu schützen zeichnen diese Assos Bib Short aus.

Assos H Mille S7
H Mille S7 steht für hohen Tragekomfort und allen Features eines S7 Sitzpolsters von Assos. Ein breiter komfortabler Bund sorgt für einen angenehmen Sitz dieser Short auch ohne Träger.

Assos T tiburu S7
Gemacht wie eine Winterhose, jedoch mit kurzen Beinen. Die T tiburu ist eine kurze aber warme Bib Short und ideal für Rennen im Frühjahr oder in Kombination mit Knielingen oder Beinlingen an kühlen Tagen.



DIE PASSFORM der Radhosen von Assos ? AEPD

Auf die nach vorn gebeugte Radfahrposition zugeschnitten. Folgt jederzeit Ihren
Bewegungen ohne einzuengen. Wenn Sie aufrecht stehen, spannt der Träger Ihrer Assos Radhose und es
fühlt sich unangenehm an.
Dann passt sie richtig. Sobald Sie die nach vorn gebeugte
Radfahrposition einnehmen, lässt der Druck der Träger auf Ihren Schultern nach und
die Hose sitzt perfekt. Schließen Sie die Augen, atmen Sie tief durch und fühlen Sie
es. Jetzt genießen Sie den legendären ASSOS-Schnitt, der im Laufe von 30 Jahren
immer weiter perfektioniert wurde.

WICHTIG: Assos Shorts, Tights und Knickers müssen Ihren Körper wie eine zweite Haut umschmiegen und so faltenfrei wie möglich sitzen. Nur so kann sichergestellt werden, dass die Textilien ihre volle Wirkung beim Regulieren Ihrer Körpertemperatur und
hinsichtlich absolutem Tragekomfort entfalten.



LL.716_S5 = LL.bonKa_S5

Ab Herbst 2012 wird zum leichteren Verständnis die LL.716 in LL.bonKa_S5 bzw. LL.bonKa no insert (ohne Sitzpolster) umbenannt.Die neue LL.bonKa ist eine sehr warme ASSOS-Tights für winterliche Temperaturen. Mit stratagonLight-Airblockmembran für Windschutz dort, wo er benötigt wird. Die LL.bonKa gibt es optional mit oder ohne FI.Mille_S5-Sitzpolster. Bei sehr niedrigen Temperaturen empfehlen wir die Variante ohne Sitzpolster in Kombination mit einer kurzen Radhose oder Knicker darunter.



ASSOS RADHOSEN WERDEN MIT EINER SEHR ORGANISCHEN HERANGEHENSWEISE KONZIPIERT: SIE SOLLEN GERADEZU MIT IHREM KÖRPER AUF DEM RAD ?VERSCHMELZEN?.

-25% WENIGER GEWICHT_WENIGER VOLUMEN
-23% WENIGER DRUCK IM GENITALBEREICH
+35% ERHÖHTE ATMUNGSAKTIVITÄT (MATERIAL/SITZPOLSTER/AEPD)
+18% VERBESSERTE MUSKELKOMPRESSIONSEIGENSCHAFTEN
WILLKOMMEN ZUR NÄCHSTEN GENERATION: S5
FI. Generation

Im Jahr 2000 leitet ASSOS eine Komfortrevolution mit der Präsentation der FI.-Radhosen mit dem ?ersten elastischen Sitzpolster? ein. Der zweite Meilenstein in der Geschichte und Entwicklung der Radhosen und ein Quantensprung hin zu mehr Komfort auf dem Rad. Mittlerweile ist die Technologie der elastischen Sitzpolster zum Branchenstandard geworden. Doch das Original ? die ?Elastic Interface?-Technologie gibt es nur von ASSOS & Cytech. Vorsicht vor Kopien!
S5 ? Die Weiterentwicklung

Die erste Generation der FI.-Radhosen war gut sieben Jahre auf dem Markt! Die Modelle wurden nicht verändert, was nicht üblich ist in der Branche der Radsportbekleidung in der oberflächliche Veränderungen an Produkten und unsinnige Innovationen alljährlich gefeiert werden, um Publicity zu bekommen und Umsätze anzukurbeln.
An diesen Hype glauben wir bei ASSOS nicht. Wir präsentieren keine Produktneuheiten, wenn dahinter keine ehrliche, stichhaltige Verbesserung gegenüber dem existierenden Produkt steht.
Wenn wir uns also schließlich nach einigen Jahren Produktlebensdauer entschließen, ein Produkt durch ein Nachfolgermodell zu ersetzen, dann gibt es dafür einen triftigen Grund: unsere Ingenieure haben neue Technologien entwickelt, um Ihren Komfort und Ihre Leistungsfähigkeit auf dem Rad weiter zu verbessern.
Technologie

WAS KÖNNEN SIE VON DER ASSOS_S5-SERIE ERWARTEN?
MEHR TRAGEKOMFORT
MEHR TECHNOLOGIE
MEHR LEISTUNG
WIE?

ASSOS-Textilien werden für Höchstleistungen auf dem Rad gefertigt. Entwickelt für Fahrer, die ihr Rad für Fitness-, Trainings- oder Wettkampfzwecke nutzen. Die Radhosen von ASSOS sind nicht einfach nur Bekleidung, sie sind Ihr technisches Equipment, das dafür sorgt, dass Sie länger, schneller und besser fahren können und vor allem mit mehr Komfort im Sattel sitzen.
Jeder einzelne Aspekt bei der Produktentwicklung hat ein klares Ziel: Ihnen totalen Fahrkomfort zu bieten. Entfesseln Sie Ihr persönliches Potential, denn mit ASSOS werden Ihre körperlichen Kapazitäten nicht länger durch Ihre Ausrüstung eingeschränkt, sondern höchstens allein durch die mentale Einstellung. Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche: Ihre Freude am Radfahren!
Im Gegenzug müssen wir alle jedoch einen ?Preis? dafür zahlen: erwarten Sie bitte nicht, dass Ihre ASSOS_S5-Radhose für immer halten wird. Es handelt sich um äußerst technische Produkte aus höchstfunktionellen Textilien, die eine sorgsame Behandlung erfordern. Bei der Entwicklung haben wir uns nicht auf die Langlebigkeit des Produktes konzentriert. Trotzdem können wir eine Verbesserung der Lebensdauer* zur vorherigen FI.-Generation vorweisen. Denn Ihre Zufriedenheit ist unser Ziel!
Tragen Sie ASSOS-Radhosen nicht bei Freizeitaktivitäten wie beispielsweise, wenn Sie mit Ihrem Hund eine Runde drehen oder morgens mit dem Stadtrad beim Bäcker Croissants holen. Das wäre reine Verschwendung der Materie und stünde im Konflikt zur DNA des Produktes.
*Die Lebensdauer hängt natürlich davon ab, wie die Textilien behandelt werden und kann deutlich verlängert werden, wenn man die Produkte mit etwas Liebe und Sorgsamkeit behandelt und unsere Nutzerinformationen befolgt.
DIE KONSTRUKTIONWEISE

Neues ASSOS-Lycra TYPE A.430 mit hervorragenden Kompressionseigenschaften
Neues, überarbeitetes ASSOS-AEPD-Schnittdesign
Neues, besonders hautfreundliches Oberflächenmaterial
Neue Sitzpolsterkonstruktion
Neue, elastische Beinabschlussbündchen

Das ?Waffel?-Textilsandwich im Sitzpolster
A new Elastic Interface surface is designed to improve its breathable quality, to be more lightweight and to provide extra comfort while intensifying flexibility.

Der ABC-M-Verschlussmechanismus
Bei der T FI.13 Lady_S5 für Frauen kommt der spezielle ABC-M-Verschluß zum Einsatz, um das An- und Ausziehen zu erleichtern.