Ketten

Gute Fahrradketten aus dem Fahrradketten Shop von Speedware Bike Parts

.

Wir führen in unserem Shop für Fahrradketten die besten Ketten für ihr Rennrad oder Mountainbike.

Was ist wichtig bei der Wahl der richtigen Fahrradkette?

Damit...
...it eine Fahrradkette gut funktioniert muss sie mit dem Antrieb harmonieren, und das tut sie nur wenn die Kette zu den Kettenblättern und noch wichtiger zur Kassette passt.

Grundsätzlich unterscheiden sich Fahrradketten erst-mal durch die Breite der Kette, eine 8fach Kette ist breiter als eine 9fach bzw 10fach Kette.

Daher ist es wichtig das sie für ihre Kassette die passende Kette auswählen, sich funktioniert eine 9fach Kette auch auf einem 10fach Antrieb, aber Kettenrasseln und schlechte Schaltperformance ist in diesem Fall vorprogrammiert und sollte vermieden werden. Für eine 10fach Kassette also auch eine 10fach Kette auswählen!

Die Ketten für Rennräder und Mountainbike unterscheiden sich grundsätzlich nicht, ob man seine neue Ketten an einem Rennrad oder Mountainbike montiert ist egal hier hat man die freie Auswahl.

Eine neue Kette hat meist 116 Glider, für die meisten Rennräder und auch Mountainbikes zu lang daher muss eine neue Kette immer auf die benötigte Länge gekürzt werden. Hierzu empfehlen wir einen hochwertigen Kettennieter, von Birzman den Dragonfly oder den SuperB Kettennieter, der4 Kettennieter sollte natürlich auch für die jeweilige Breite der Kette geeignet sein.

Um die richtige Kettenlänge zu ermitteln empfehlen wir folgende Vorgehensweisen:

Die alte verschließene Kette gerade auf den Boden legen und die neue parallel daneben. Dann die neue Kette auf die gleiche Gliederanzahl kürzen.
Bitte beachten sie, das sich die alte Kette bereits gelängt hat also entweder man zählt die Glieder der Kette oder kürzt kurz hinter der Länge der alten.

Die zweite Möglichkeit und für die Fahrradfahrer, die auf das Gewicht achten die beste Möglichkeit ist folgende:

Sie legen die neue Kette auf das größte Kettenblatt und hinten auf das größte Ritzel führen die Ketten durch das Schaltwerk und ziehen die beiden enden der Kette so weit wie möglich zusammen. Merken sich das Kettenglied und kürzen exakt an der Stelle an der sich die Kette gerade noch schließen lässt.

So läuft die Kette in der Position groß groß zwar nicht optimal, aber ein Schaltwerksabriss wird zuverlässig verhindert. Die Position Groß groß sollte im Normalfall auch nicht gefahren werden da hier der Verschleiß der Kette durch den extremen Schräglauf am größten ist. Der Vorteil liegt darin, das so die kürzest möglich Kette verbaut wird und man so das ein oder andere Gramm an Kettengewicht sparen kann.

Wie wird die neue und gekürzte Kette wieder verschlossen?

Hier haben die einzelnen Hersteller verschiedene Möglichkeiten.
Bei den Shimano Ketten befindet sich im Lieferumfang ein bzw zwei Verschlussnieten, mit diesen werden die beiden Kettenenden miteinander einfach unter Zuhilfenahme des Kettennieters wieder verschlossen. Wichtig hierbei ist das dieser Verschlussniet nicht wieder aus der Kette entnommen werden darf!  Also die Kette bei bedarf an einer anderen Stelle öffnen.

Bei anderen Hersteller wie KMC, KCNC, Keil, SRAM und Wippermann liegen extra Verschlussglieder bei diese Kettenschlösser sind sehr praktisch, das sie ohne Werkzeug die Ketten wieder sicher verschließen können. So ein Kettenschloss kann auch mehrmals geöffnet und wieder verschlossen werden, die bringt Vorteile, wenn man die Kette z.B reinigen möchte.
Allerdings sollte man erwähnen, das so ein Kettenschloss siech früher längt als eine Kette, daher sollte man bei einer neuen Kette auch immer ein neues Kettenschloss verwenden.
Selbst Ketten von Shimano kann man mit einem Missing Link dem Kettenschloss von KMC einfach verschließen, die KMC Missing Links können sie hier einfach im Ketten Shop zum günstigen Preis einfach dazu bestellen. Wenn sie für ihre bestehende Kette ein extra Kettenschloss kaufen möchten müssen sie unbedingt darauf achten, das sie das passende Kettenschloss für ihre Kette bestellen. Ein 10fach Kettenschloss wird niemals mit einer 11fach Kette funktionieren.

Wann sollte eine Kette gewechselt werden?

Eine Kilometeranzahl  für den Verschleiß einer Kette kann man leider nicht angeben! Der Verschließ einer Kette hängt von vielen Faktoren ab die großen Einfluss auf die Lebensdauer einer Kette haben.

Der Verschleiß einer Fahrradkette ist abhängig von:
  • Fahrergewicht
  • Fahrstil
  • Wetter
  • Einsatzbereich MTB oder Rennrad
  • Pflege der Kette (wurde diese immer rechtzeitig geölt?)
  • Kettentyp

Aus Erfahrung kann man etwas sagen das eine Kette an einem Rennrad ca 4000km hält, an einem Mountainbike, welches viel im Matsch und auf sandigem Untergrund bewegt wurde kann eine Kette auch schon nach 1000km verschließen sein.

Um zu sehen ob eine Kette verschließen ist empfehlen wir die Verwendung einer Kettenverschleißlehre mit dieser kann man ablesen, ob eine Kette verschließen ist oder wie lange die Kette etwa noch halten wird.

Ein fahren der Kette bis sie reißt oder nicht mehr ordentlich schaltet bzw über die Zahnräder rutscht empfehlen wir ausdrücklich nicht!
Mit zunehmenden Verschleiß der Kette wird diese immer länger und verursacht an den teuren Ritzeln der Kassette und Kettenblätter ebenfalls eine deutlich höheren Verschleiß.
So kann es einem passieren, das eine Kassette nur ein Kettenleben hält, wechselt man die Kette jedoch rechtzeitig kann diese viele Kettenleben überstehen.

Der Rohloff Caliber oder auch die Progold Kettenlehre sind die idealen Werkzeuge um den Verschleiß bzw die Längung einer Kette zu messen.

Am häufigsten werden sicher die Ketten von Shimano verbaut sie finden bei uns im Ketten Shop die Fahrradketten Shimano aus den Top Gruppen wie Ultegra, Dura Ace bzw XT und XTR.
Bei den XT bzw XTR Ketten von Shimano führen wir die Ketten für 9 und 10fach Antriebe, die 10fach MTB Ketten von Shimano haben die Dynasys technologie für perfektes Schaltverhalten auch bei großer Verschmutzung der Kette. Die neue 11fach Dura Ace Kette von Shimano hat hol hohlgebohrte Nieten um das Geicht der Kette etwas zu reduzieren.

Shimano Technologien bei Fahrradketten:
  • SIL-Tec Neuartige Beschichtung bei Hochleistungsketten. Vorteil - geringere Reibung, ruhigerer Lauf, geschmeidigere Gangwechsel und höhere Haltbarkeit.
  • HG Hyperglide Sorgt für ein optimales Zusamenspiel Kette und HG Kassette beim Schaltvorgang. Schnellere und sichere Gangwechsel auch unter Last.
  • HG-X Spezielle 10fach Ketten für den harten MTB Einsatz mit einer vorgegebenen Laufrichtung. Dies unbedingt bei der Montage beachten. HG-X sind robust, selbstreinigend und haben eine weiterentwickelte Schaltperformance gegenüber Standard Hyperglide.
  • HG-X11 Shimano Ketten die Laufrichtungsgebunden an die Anforderungen moderner 11fach Antriebe angepasst wurden.
    Diese Ketten sorgen durch unterschiedliche Außen und Innenlaschen für einen noch sanfteren Lauf und präzise, schnelle Schaltvorgänge.

Besonders bliebt unter den aktiven Radsportlern sind die Ketten von KMC, die KMC X10 SL Kette ist eine besonders leichte Kette für 10fach Antriebe die zu einem günstigen Preis hier im Kettenshop von Speedware Bike Parts angeboten wird. Die KMC Ketten überzeugen durch eine lange Lebensdauer, einer guten Schaltperformance und geringem Gewicht.
Die KMC Ketten gibt es auch noch mit einer Titannitrid Beschichtung welche die Lebendauer der Kette noch weiter erhöht und der Kette ein goldenes Finish verleiht.
Wenn sie an ihrem Rennrad oder Mountainbike auch an der Kette noch Farbe ins spiel bringen möchten können wir ihnen die KMC Ketten empfehlen diese gibt es in blau. rot, grün, weiß.
Für Fahrer die auf extrem Haltbarkeit wert legen und ein geringes Gewicht an der Kette wünschen sind die KMC DLC Ketten die erste Wahl.
Die KMC DLC Ketten haben eine Diamant ähnliche Beschichtung, diese DLC Beschichtung von KMC reduziert den Abrieb an der Kette und sorgt so für eine längere Lebendauer der Kette.
Die KMC DLC Ketten beitzen hohlgebohrte Nieten, die Innen und die Aussenlaschen der Kette sind geschlitzt so kommt am auf ein Gewicht von 235g bei 116 Gliedern bei einer KMC DLC Kette.

Die KMC DLC Ketten gibt es ebenfalls in verschiedenen Farben wie schwarz, rot und blau. die KMC DLC Ketten gibt es für 10 und 11fach Antriebe und ist sowohl für Mountainbike und auch Rennrad freigegeben. Die KMC DLC Ketten sind kompatibel mit Shimano, SRAM und Campagnolo. Optisch und auch funktionell ein wirkliches Highlight die DLC Ketten von KMC.

Die Fahrradketten von Keil gibt es auch für 9, 10 und 11fach Antriebe, und auch gleich in verschiedenen ausführungen, die leichteste Kette von Keil ist die Trible Hollow Kette, diese hat wie auch bei den Top Ketten von KMC Hollow Pins und die Innen und Aussenlaschen der Kette wurden geschlitzt und das Gewicht auf ein Minimum zu senken. Keil ist einer der wenigen Anbieter, die Ketten aus Titan anbieten, die Keil Titan Kette dürfte die leichteste Kette am Markt ein, ob sie allerdings mit der Haltbarkeit einer Stahl Kette mithalten kann ist uns leider nicht bekannt.

Sehr gute persönliche Erfahrungen konnten wir mit den KCNC Ketten sammeln, diese haben uns besonders am Mountainbike durch ihre Lange Haltbarkeit überzeugt selbst im Winter und unter äußerst schlechten Bedingungen können wir die leichten Ketten von KCNC empfehlen. KCNC beitet siene Ketten ebenfalls in einer normalen silbernen Variante an oder eben auch in einer goldenen mit einer haltbaren Titannitrid Beschichtung.

Die Ketten von SRAM sind günstige Alternativen zu unseren Highend Ketten, SRAM Ketten sind meist schwerer überzeugen jedoch mit guter Schaltperformance und ausreichender Lebensdauer. Wir empfehlen nicht nur bei den SRAM Ketten die komplett silbernen Varianten der Ketten. Bei den unbeschichteten Ketten bildet sich leider sehr schnelle Rost die Nickel Beschichtung sorgt außerdem für geringere Reibung und damit auch für einen geringeren Verschleiß. Der Aufpreis von den einfachen SRAM Ketten hin zu den Teilvernickelten bzw Vollvernickelten Ketten ist meist sehr gering, die Lebendauer und Funktionalität ist jedoch deutlich höher. Dies gilt nicht nur für SRAM sondern auch Shimano, bei den Ketten von KMC und SRAM fürren wir eigentlich nur die beschichteten Ketten um unseren Kunden die best mögliche Performance einer Fahrradkette zu bieten.

Der Letzte Hersteller von Fahrradketen die wir führen sind die Ketten von Wippermann, Wippermann bietet Ketten Made In Germany. Auch bei Wippermann uznerscheiden sich die Ketten nach dem Antrieb egal ob sie ein 8fach Kette, 9fach Kette, 10fach Kette oder die neuen 11fach Ketten suchen Wippermann bietet für jeden Antriebe die passende Kette. Die Wippermann Connex Ketten kann wie auch bei SRAM und Shimano in der einfach Stahl Variante kaufen, wie auch Teilvernickelt oder Vollvernickelt. Eine Vollvernicklete Wippermann Connex Kette läuft ruhiger, reibungsärmer und hält länger. Auch bei den Wippermann Ketten bevorzugen wir selbst die komplett silbernen Vernickelten Fahrradketten.
Die Wippermann Connex Ketten wurden wie die KMC, SRAM und KCNC Ketten mit einem Kettenschloß gecshlossen, das Wippermann Kettenschloss nennt sich Connex link.
In jeder Wippermann Kette ist ein Connex Link im Lieferumfang enthalten.

Wenn sie schöne, haltbare und leichte Ketten für ihr Fahrrad suchen die auch noch perfekt Schalten sollten sie diese hier im Fahrradketten Shop von Speedware Bike Parts kaufen, wir suchen und finden für die Fahrradketten mit der besten Performance für Rennrad oder Mountainbike.