Nippel

 

Was ist ein Nippel?

Das Stück Metall, welches die Speiche mit der Felge verbindet. Eine Bohrung und ein Gewinde fertig.
Die Wirklichkeit ist viel komplexer und die Anforderungen an einen Speichennippel äußerst vielfältig.

Verschiedenste...

... Montagesysteme, verschiedene Felgen formen und natürlich alle möglichen Farben sowie unterschiedliche Anforderungen an das Gewicht und den Einsatzbereich erfordern den passenden Nippel.

Bei den Nippeln von Sapim und DT können wir auf alle Wünsche eingehen, die beiden Premium Hersteller bieten Nippel auf aller höchstem Niveau.

Ein perfekt konstruiert und richtig ausgewählter Nippel ist das Geheimnis eines perfekten Laufrades.

Bei Sapim werden Nippel aus hochwertigem Messing oder Aluminium gefertigt, die Nippel wurden geschmiedet und durch hoch präzise Maschinen weiterverarbeitet.

Durch eine sorgfältige Oberflächenbehandlung von Sapim und DT bekommen Sie Nippel für Ihre Laufräder der allerhöchsten Güte.

Die Nippel von Sapim und DT unterscheiden sich hauptsächlich durch ihre Maße, die Qualität ist bei beiden Herstellern gleich hoch.

Wir bevorzugen jedoch lieber die Nippel von Sapim, da diese durch Ihren Kugelkopf genannt Polyax Nippel eine bessere Ausrichtung der Speiche zum Nabenflansch zulassen.

Die Sapim Polyax Alunippel sind am Nippelkopf geformt wie ein Kugelgelenk, dies erlaubt im Gegensatz zu den Flachkopfnippeln von DT eine Bessere Nippel Speichenlinie. Die Speiche wird am Ausgang des Nippelschaft beim Polyax Nippel nicht mehr so stark gebogen und die Speiche am abriss gefährdeten Übergang zum Gewinde entlastet.

Die Sapim Polyax Nippel gibt es sowohl aus Aluminium wie auch aus Messing.

Die Wahl des Material ist nicht zuletzt abhängig vom Einsatzzweck!

In einem Laufradsatz für den Wettkampf sind aus Gewichtsgründen die Alunippel denen aus Messing vorzuziehen.

Alu Nippel gibt es in einer viel zahl an Farben und können sie auch Farblich an das Rad angepasst werden.

Bei den Polyax Nippel von Sapim kann 3 verschiedene Längen wählen.

12mm, 14mm und 16mm, die Länge des Nippel hat keinen Einfluss auf die benötigte Speichen Länge!

Auch wenn in manchen Forum geschrieben wird das man eine etwas zu kurze Speiche mit einem längeren Nippel ausgleichen könne, so ist diese Aussage definitiv falsch! Theoretische wäre dies möglich allerdings ergeben sich in der Praxis daraus einige Probleme. Ist die Speiche zu kurz und es wird dafür ein längerer Nippel verwendet bleibt die Problematik, das die Speiche nicht bis in den Nippel Kopf reicht, und der Nippel gerade an seiner Schwachstelle Nippelkopf Übergang Nippelschaft extrem belastet wird, da jetzt die Gesamte Zugbelastung über den Nippelschaft in den Nippelkopf übertragen werden muss.

Reicht die Speiche jedoch bis in den Nippelkopf, so wird die Zugbelastung direkt von der Speiche in den Nippelkopf eingeleitet und dieser dadurch deutlich entlastet.

Das Nippelgewinde ist bei Sapim Nippeln auch bei allen Längen nahezu gleich lang.

Beim 16mm Nippel beträgt die Länge des Nippelgewindes 10mm und bei 12 und 14mm ist das Gewinde im Nippel 9mm lang.

Idealerweise sollte der Nippel so kurz wie möglich gewählt werden aber so lange wie nötig!

Ist der Nippel kürzer wird er beim Einspeichen oder Nach-zentrieren weniger belastet als ein langer.

Wann oder warum brauche ich einen Langen Nippel?

Dies ist abhängig von der Felge, es gibt Felgen die haben einen extrem dicken Nippelsitz und bei diesen würde z.B ein 12mm Nippel nur noch gering aus der Felge herausragen und der Nippelspanner kann den Nippel nicht mehr voll greifen. In so einem Fall muss unbedingt auf einen längeren Nippel zurück gegriffen werden. Nur so kann der Nippel ohne Vorschädigung verbaut werden.

Sapim hat auch für seine Aluminium Nippel ein einzigartiges Coating entwickelt.

Die Beschicktung wird bei allen Sapim Polyax Alu Nippeln verwendet.

Es wird sowahl das Nippelgweinde wie auch auch die Nippelaussenseite beschichtet.

Der Vorteil dieser beschichtung liegt darin die Reibung zu verringern.

  • Leises und effektives zentrieren ohne Gequitsche
  • weniger Torsion in den Speichen
  • hohe Speichenspannungen können ohne Probleme erreicht werden
  • geringere Belastung vor den Nippelschaft
  • geringere Belastung für die Speichen

Bei einem Laufradsatz der überwiegend im Training eingesetzt wird kann man auf die günstigeren Messing Nippel zurück greifen.

Insbesondere dann, wenn der Laufradsatz auch im Winter eingesetzt werden soll.

Aluminium Nippel sind nicht für den Wintereinsatz geeignet, da diese durch Streusalz angegriffen werden und sehr schnell korrodieren und dann reisen.

Nippel aus Messing sind wesentlich korrosionsbeständiger auch Streusalz gegenüber.

Die Messing Nippel von Sapim sind um die Korrosionsbeständigkeit zu erhöhen auch noch vernickelt.

Gewicht der Sapim Polyax Messing Nippel:

64 Messing Nippel mit 12mm wiegen 60,48g
64 Messing Nippel mit 14mm wiegen 68,19g
64 Messing Nippel mit 16mm wiegen 76,42g

Gewicht der Sapim Polyax Alu Nippel:

64 Alu Nippel mit 12mm wiegen 19,3g
64 Alu Nippel mit 14mm wiegen 21,82g
64 Alu Nippel mit 16mm wiegen 24,8g


Nippel aus Messing gibt es nur in silber und schwarz hier muss man leider auf die breite Farbpalette der Alunippel verzichten.

Wie DT mit seinen Prolock Nippel bietet auch Sapim selbst sichernde Nippel an.

Bei Sapim heißt diese Technik nicht Prolock sondern SILS oder jetzt neu Secure Lock Nippel.