Ribcap

Ribcap die Mütze mit dem mehr an Funktionalität, eine Ribcap wärmt und schützt.


Eine Ribcap schützt einen natürlich vor der Kälte wie dies vermutlich die meisten Mützen tun. Daher kann man eine Ribcap prima im Alltag tragen wenn...

nem einfach kalt am Kopf ist.
Die Ribcap Mützen sind hochwertig verarbeitet und und werden aus Merinowolle hergestellt. Einige Modelle wie die Ribcap Fox werden auch aus Funktionsfaser hergestellt um beim Sport oder an nicht zu kalten Tagen eine optimale Funktion und Schweißtransport zu gewährleisten. Die Ribcap Fox eignet sich daher sehr gut für alle Ausdauersportarten.

Für Kinder hat Ribcap auch eine eigene Kids Kollektion, die ständig von Ribcap weiter ausgebaut wird. Die Ribcap Mützen für Erwachsene und Kinder sind modisch aktuell und kommen mit einem eigenständigen Design.

Doch was ist das mehr, das Ribcap bieten kann? Bislang hat einem eine Mütze nur vor Wind und Wetter geschützt, mit Ribcap kommt noch eine Funktion oder Schutz hinzu. In jeder Ribcap wurden Viskoelastische Protektoren eingearbeitet, die den Kopf bei einem Sturz oder Schlag schützen.

Daher ist Ribcap ideal auch für kleine Kinder, die gerne bei den ersten Gehversuchen stürzen oder mit dem Kopf gegen eine Tischkante stoßen. Aber auch beim Sport oder im Alltag kann einem eine Ribcap nützlich sein. Beim Radfahren in der Stadt, beim Eis-laufen, Schlittenfahren, Skifahren oder sonstigen aktivität. Auch wenn sie sich nur im Alltag bewegen oder durch die Stadt laufen können sie eine Ribcap tragen. Denn eine Ribcap sieht gut aus, und man sieht ihr ihre Schutzfunktion auch nicht an. Somit wird die Ribcap auch zum modischen Accessoire.

Der Einsatzbereich der Ribcap:

  • Radfahren
  • Skifahren
  • Langlauf
  • Spielen
  • Die Ribcap

Für den Sommer kommt jetzt auch eine passende Ribcap. Ribcap Hardy die stylische Mütze ebenfalls mit Protektoren allerdings ist die Ribcap Hardy aus einem besonders Atmungsaktiven Material gefertigt besitzt Lüftungsschlitze und ein kleines Schildchen womit die Hardy auch hier wieder optische Akzente setzt und mit einer Besonderen Optik sich und seinen Träger in Szene setzt. 

Bei der Hardy wurden die Viskoelastischen Protektoren noch softer gestaltet um mehr Tragekomfort zu bieten.

Das Ribcap Konzept 1: Ribcap wärmt

Zum einen ist Ribcap eine schlichte, sorgfältig genähte Wollmütze.
Als solche hält sie warm.
Das Ribcap Konzept 2: Softprotection

Zum andern schützt Ribcap. Dank eingenähten Protektoren. Das ist der Kern der Kappe: weiche, viskoelastische Protektoren statt eine harte Schale. Während hartes Material bei einem Aufprall entweder hält oder bricht, verformt sich viskoelastisches Material und absorbiert dadurch die Aufprallenergie. Wir sagen dem Softprotection.
Softprotection: eine Weltanschauung

Softprotection bedeutet, dass man nicht gepanzert durch die Gegend zieht. Das ist nicht nur High-Tech, das ist eine Weltanschauung. Mit Ribcap schaut man tatsächlich anders in die Welt. Man tut mit offenem Blick, was man gerade tut, und hört, was um einen geschieht. Weil Ribcap die Sinne nicht verstellt, ist man näher bei der Natur. Mit Ribcap fühlt man sich gut geschützt, aber nicht unverletzlich. Damit verhindert Ribcap eine immer häufiger werdende Unfallursache: die Selbstüberschätzung.

So werden die Schutzmützen 2.0 neuerdings von einer Hutmacherin in der Berner Altstadt entworfen - und immer wieder verworfen, bis eine perfekte Ribcap entsteht.

Hergestellt werden die Kappen in Bulgarien in einem Familienbetrieb, der sich auf Kopfbedeckungen spezialisiert hat. Dort werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Respekt behandelt. Das Unternehmen garantiert faire Arbeitsbedingungen, was wir regelmässig selbst überprüfen.

Das Ribcap Hauptquartier befindet sich im Aaretal, in der alten Tubaki in Münsingen, mit Blick auf die Blüemlisalp.


Ribcap ist 2005 auf die Welt gekommen. An der ISPO München, der wichtigsten Sportartikelmesse Europas, konnte die erste Kollektion präsentiert werden. Ribcap wurde sogleich für Auszeichnungen nominiert, gewann einen renommierten Design-Preis und kriegte eine Einladung für eine wichtige Ausstellung:

    2006 Gewinn des schweizerischen Förderpreises für Design
    2006 Design Labor; Ausstellung
    2007 Nomination Design Preis Schweiz
    2010 Bernische Stiftung für angewandte Kunst
    2011 Eurobike Award

Doch es gab auch Rückschläge: So konnte sich JR keinen Patentschutz leisten und ein grosser Sportartikelhersteller aus der Schweiz machte sich ans Kopieren. Und Ribcap wurde im Kassensturz auf TV/SF 1 unfair angegriffen. JR brauchte nun tatsächlich eine Schutzmütze, um die Schläge einzustecken.
Das neue Ribcap 2.0 für Stadt und Berg

Die Kritiken und Feedbacks trieben die Weiterentwicklung an. So können heute JR und sein Team die neue Ribcap 2.0 vorlegen. Eine Ribcap mit neuem Design, neuen Sicherheits-Features und einem Zertifikat der Uni Strasbourg
Ribcap 2.0: Mehr und mehr für die Stadt und immer noch für den Berg.

Speedwareshop, Radbekleidung Radsportbekleidung Fahrradbeleuchtung Fahrradlampen