Speedplay

Speedplay die Klickpedalen für Rennrad und MTB aus den USA

.

Die Speedplay Rennradpedalen besitzen eine 4 Lochbefestigung, wären die MTB Pedalen auf die verbreitete Shimano SPD kompatible Bohrung setzen.

 Der Vorteil der Speedplay Pedalen ist das geringe...
Gewicht und die niedrige Bauhöhe.

Für den aktiven Rennradfahrer sind die Speedplay Zero Pedalen ideal, der Bewegungsfreiraum ist individuell einstellbar von 0 - 17°. Diese Möglichkeit hat den Pedalen von Speedplay den Ruf eingebracht besonders schonend zu den Knien zu sein. Kein anderes Pedal am Markt bietet diese stufenlose Verstellmöglichkeit.

Die Titanversionen der Speedplay Zero Pedalen sind mit 164g extrem leicht, das Gewicht bezieht sich hier auf ein Paar Pedalen!
Aber auch die Speedplay Zero Chromo wiegen gerade einmal 216g und sind in dieser Variante auch noch extrem günstig.

Gewichte der Speedplay Zero Pedale:

   
  • Chrome-Moly je Pedal - 108g
  • Stainless je Pedal - 103g
  • Titanium Je Pedal - 82g
  • Zero cleats Paar - 70g/118g* (incl 3 Loch Adapter)
  • Die Speedpaly Zero Pedale werden zusammen mit den Cleats

ausgeliefert, mit dabei befindet sich eine Adapterplatte mit der man die Speedply Cleats auch auf 3 Loch Schuhen befestigen kann. Somit sind die Speedplay Zero nahezu mit allen Rennradschuhe egal ob 3 oder 4 Loch Sohle kompatibel.

Werden die Speedplay Zero Pedale direkt auf eine 4 Loch Sohle montiert ergibt sich eine Bauhöhe von 8,5mm was ein sensationell niedriger Wert ist. Mit der Adapterlösung kommt man auf eine Bauhöhe von 11,5mm was ebenfalls nidriger ist als die meisten am Markt befindlichen Rennradpedalen.

Ein Weites Feature der Speedpaly Zero Pedale ist die breite Farbpalette der Pedalkörper, so lassen sich die Pedale nicht nur optimal an den Fahrer anpassen, sondern auch perfekt optisch in das Rennrad integrieren.
 
Zusätzlich bietet Speedware Bike Parts einige Tuningteile für die Speedplay Zero Pedalen an, wie zum Beispiel spezielle Titanachsen, die ein höhere Gewichtslimit haben als die originalen und dabei auch noch günstiger im Preis sind, wie Titan Platten für den Pedalkörper in Kombination mit beiden lassen sich so ein " Standard" Speedplay Pedal auf das Gewicht der Speedplay Nanogramm Pedale drücken.
 
Die meisten Rennradpedalen bieten auch nur einen Einseitigen Einstieg, nicht so bei den Speedplay Zeros, diese können von beiden Seiten ein-geklickt werden. Ausgelöst werden sie wie gewohnt von anderen Pedalen durch eine einfache Drehung des Fußes.

Wartung von Speedplay Pedalen?

Die Warzung der Pedale von Speedplay ist denkbar einfach, am äußeren Ende befindet  sich eine Blindschraube, diese kann einfach mit einem Kreuzschlitzschraubendreher entfernt werden und dann kann mit einer Fettspritze einfach Fett in das Pedal gedrückt werden am anderen nede kommt dann das alte und schmutzige Fett heraus und kann einfach abgewischt werden. Die Wartung ist tatsächlich so einfach wie beschrieben!

Speedplay MTB Pedale,

wie auch bei den Zeros gibt es bei den Speedplay Frog Pedalen verschiedene Varianten mit unterschiedlichen Achsen, das Topmodell ist auch hier mit einer leichten Titanachse ausgestattet.

Wer ein leichtes und haltbares MTB Pedal sucht ist bei Speedplay genau richtig, unsere eigene Erfahrung hat gezeigt, das kaum ein MTB Pedal in der 200g Klasse wirklich dauerhaltbar ist, das Speedplay Frog bildet hier eine rühmliche Ausnahme.
Mit etwas Wartung kann man das 200g Pdeal Speedpaly Frog Titanium viele Jahre fahren, einzig die Cleats müssen in bestimmten Zeiträumen ersetzt werden.

Was jedoch bei den Speedplay Frog Pedalen beachtet werden muss ist die Tatsache, das diese ab einem gewiesen Winkel ohne Widerstand auslösen.

Dies ist im Fahrbetrieb kein Problem, jedoch auch etwas gewöhnungsbedürftig.

Die neuen Speedplay Zero Pave sind die wohl minimalistischen Speedplay Pedale.

Alle nicht unbedingt benötigten Materialien am Pedalkörper wurden einfach weg rationalisiert. Das Ergebnis ist ein noch leichteres Pedal als es schon das normale Speedplay Zero Pedal war.
Ein Gewicht von 188g für die Titan Version des Speedplay Pave und 230g für das Pedal mit Edelstahl Achse. Der Vorteil von beiden Seiten in die Pedale einsteigen zu können bleibt auch bei diesem Speedplay Pedal erhalten. Die LAgerung ist hochwertig und zuverlässig, dafür arbeiten im Inneren dieses Pedals ein Nadel und zwei Industrielager, die die Belastungen gemeinsam aufnehmen, Wie auch bei normalen Zeros, so ist beim Speedplay Pave die Bewegungsfreiheit stufenlos zwischen 0 und 15° einstellbar. Die Cleats der Speedplay Pave Pedalen sind für Schuhe mit 4 Loch Aufnahme allerdings liegt diesen eine Adapterplatte für die gängigen 3 Loch Schuhen bei.