+49 95215049084 / info@speedwareshop.de / Speedware Bike Parts. / Adam-Opel-Straße 1. 97437 Haßfurt
Tune Straight und Predictive Steering Naben

Tune schlägt der Gravitation ein Schnippchen

09.10.2015 02:33

Tune hat eine ganze Armada neuer leichter Naben für MTB und Rennrad vorgestellt insbesondere der lange erwarteten Road Disc Naben.

Besonders auffällig sind die Straight Nabenflansche, diese sehen nicht nur extrem gut aus sondern bieten technisch auch einige Vorteile.

Sehr gut und vor allem besonders schön hat Tune die Form der Flansche umgesetzt dies dürfte nicht nur bei Mountainbikern gut ankommen sondern durch die dezente und rundliche Gestaltung auch bei Rennrad Fahrern, die ein passende Nabe für ihren Disc Renner suchen viele Freunde finden.

 

Tune Straight Naben mit Nabenflansch für Straight Pull Speichen


Prince Straight
Prince Straight Road Disc
Princess Skyline Straight
Cannonball 2.0 Skyline Straight
 
Die Naben warden auch für alle aktuellen Achsstandards und Freiläufe angeboten.

Für Mountainbiker gibt es die neuen Naben wahlweise mit Shimano/Sram 8/9/10fach Freilauf, der auch Shimano 11fach MTB Kassetten aufnehmen kann oder mit Sram XD Body. Für Rennräder gibt es die Road Disc Naben mit Shimano 11fach Freilauf, auf dem mit einem Spacer auch alte 10fach Kassetten gefahren werden können. 

Die Straight Naben sind wie der Name schon sagt durch die besondere Gestaltung der Flansche auf sogenannte Straight Pull Speichen angewiesen, diese Speichen mit geradem Kopf wahlweise von Dt Swiss oder Sapim sind in großer Auswahl bei uns im Shop zu finden.

Die Straight Pull Konstruktion bietet einige Vorteile, die die Leistungsfähigkeit der Laufräder erhöhen und gleichzeitig Haltbarkeit und Zuverlässigkeit steigern.
Durch die direkte Einleitung der Kräfte von der Nabe zu den Speichen erhöht sich die Torsionssteifigkeit der Laufräder. So können Antriebs und Bremsmomente bei Disc Naben besser übertragen werden.
Für den Flansch der Naben bedeudet dies gleichzeitig eine Materialgerechtere Beanspruchung und somit eine geringere Belastung, ebenso gilt dies für die Speichen. Der gebogene Speichenkopf stellte immer eine Schwachstelle der Speichen dar, durch diese Naben entfällt diese und die Speichen erreichen eine längere Lebensdauer.

Ergänzt hat Tune sein Nabenportfolio durch einige Ps Naben, Ps steht in diesem Fall für Prediktive Steering. Predictive Steering ist ein von Rock Shox für die RS1 entwickelter Achsstandard, der deutlich steifere Naben ermöglicht. Tune hat bei seinen PS Naben den Achssdurchmesser von 17mm auf 27,5mm erhöht, ebenso wurde der Durchmesser des Nabenkörpers vergrößert, so das auch größere und belastungsfähigere Lager verbaut werden konnten.

Für die Rock Shox RS1 hat Tune eine King PS und eine Princess Skyline Straight PS aufgelegt. So hat man die Wahl ob man sein Laufrad mit konventionellen Speichen oder Straight Pull Speichen aufbauen möchte