Ergon GP Touring Griffe

04.07.2017 20:30 | Anleitungen

Ergon GP Touring Griffe

Sie haben mittels der Größentabelle die passende Größe bestimmt? Sie bestreiten keine Wettkämpfe sondern sind der entspannte Genussfahrer, der Freude an einer ausgedehnten aber Schmerz freien Tour hat?
Dann ist die GP Serie von Ergon die Richtige für ihre Hände und Lenker, egal ob sie ein Trekking, City oder Mountainbike fahren, auf die Verwendung kommt es an.

 

Die Griffergonomie der Ergon GP Griffe ist so gestaltet, daß sie durch die großzügigen Flügelflächen von einer optimalen Druckverteilung profitieren.

 

Das Problem schlechte Druckverteilung:

Schlechte Druckverteilung ohne Ergon GP Griff

Die Punktuelle Belastung des kleinen Fingers und des Handballens führt bei vielen Radfahrern zu Abklemmmung des Ulnarnerves. Dies kann auf Dauer zu einer Einschränkung der Beweglichkeit der Hand führen!

Die Lösung Ergon GP Touring Griffe mit ihrer ergnomischen Form.

Der Ergon GP Touring Griff verhindert schmerzende Hände

 

Die ausgeprägten ergonomisch geformten Flügel der Ergon Touring Griffe sorgen für eine große Auflagefläche im Bereich des Handballes. So wird der Lenkerdruck ǵroßflächig verteilt und schmerzende Hände gehören der Vergangenheit an.


 

Handkorrektur durch Ergon Griffe

 

Von den wohl beliebtesten Ergon Griffen der GP Touring Serie gibt es fünf unterschiedliche Grifftypen:

 

  • Ergon GP1
  • Ergon GP2
  • Ergon GP3
  • Ergon GP4
  • Ergon GP5

Bei allen Ergon GP Griffen ist die Klemme aus recyclingfähigen kaltgeschmiedeten Aluminium.
Die Standard Ausführung der GP Griffe ist aus einem vom TÜV geprüftem Qualitäts- Gummi welche das Siegel Made in Germany besitzt, bei dem Material werden auf Füllstoffe verzichtet und auf eine besondere Materialreinheit geachtet. Als Weichmacher der in einem Fahrradgriff der auch eine gute Haftung haben zwingend benötigt, verwendet Ergon hier ein medizinisches Weißöl um den gewünschten Effekt zu erzielen.

Den Ergon GP1 wiederum gibt es in 3 Ausführungen, die sich aber nicht in der Form oder den Features sondern einzig und alleine in der Farbe und dem Material unterscheiden
Der GP1 BioKork und der GP1 BioLeder, setzen hier auch im Punkto Verträglichkeit und Schonung der Umwelt Maßstäbe.

Dem Ergon GP1 BioKork spürt man beim anfassen gleich seine unglaubliche Qualiäten im Sachen Griffigkeit. Die BioKork fasst unheimlich gut an, die raue Oberfläche ist sehr angenehm.
Geht es um Funktion, Haptik und Nachhaltigkeit macht dem GP1 BioKork so schnell keiner was vor. Der Griffkörper wurde zu 40% aus Kork gefertigt. Gewonnen wird der Kork aus einem biologischen Anbau in Portugal, erfüllt strenge ökologische Qualitätsrichtlinien. Alle Teile dieser Griffe wurden unter dem Gesichtspunkt der Ökologischen Nachhaltigkeit eingesetzt, selbst das innere des Griffes wurde statt aus reinem Kunststoff mit einem 20%tigen Ökologisch unbedenklichen Glasfaseranteil hergestellt.

Ergon BioKork

Ein noch edlere Variante ist BioLeder, dieses Material ist dem GP1 vorbehalten!
Die bewährte Ergonomie in Verbindung mit Naturgegerbten Leder aus dem Allgäu versprüht schon auf dem ersten Blick seinen besonderen Charme.
Die unbehandelte offenporige Grifffläche und die individuellen natürliche Merkmale des Leders verleihen dem GP1 BioLeder seine besondere Note.
Besonders innovativ ist die nahtlose Verarbeitung des Leders die zusammen mit einer Manufaktur aus London entwickelt wurde. So greift sich der Ledergriff wie ein normaler Griff ohne die sonst störend spürbaren Nähte. Bei den Farben haben sie die Qual der Wahl zwischen schwarz oder braun ganz passend zu ihrem jeweiligen Fahrrad.

Ergon BioLeder am GP1

Weiter mit den Ergon Touring Griffen